top of page

Fr., 18. Okt.

|

Basel

Medizinische Grundlagen 2: Pharmakologie, Pathophysiologie und Krankheitslehre

MG 2: Präsentationen Tronc Commun

Medizinische Grundlagen 2: Pharmakologie, Pathophysiologie und Krankheitslehre
Medizinische Grundlagen 2: Pharmakologie, Pathophysiologie und Krankheitslehre

Zeit & Ort

18. Okt. 2024, 09:00 – 19. Okt. 2024, 17:30

Basel, Gerbergasse 24, 4001 Basel, Schweiz

Über die Veranstaltung

Die Studierenden entwickeln ein fachlich adäquates Verständnis, für Pathos griechisch Schmerz, Krankheit und Physiologie. Die Pathophysiologie beschreibt, die Lehre von krankhaft veränderten Körperfunktionen, sowie ihrer Entstehung und Entwicklung.

Im Einzelnen werden folgende Ziele verfolgt. Die Studierenden

  • kennen das Ziel und die Wichtigkeit eine Ordnung, Systematik, Stabilität (didaktisch) der Pathologie zu erstellen, mit der möglichst viele Gesundheitsbereiche einverstanden sind
  • kennen und beschreiben zu den jeweiligen Organsystemen die Anatomie, Physiologie und Pathologie von Krankheitsbildern inkl. der Ursachen und Verlauf  für den Krankheits- und Heilungsprozess
  • kennen und beschreiben wichtige Krankheitsbilder bzw. Störungen der verschiedenen Organsystemen in korrekter Fachsprache inkl. der Symptome
  • kennen in Grundsätzen den ärztlichen Diagnoseweg (Anamnese, körperliche Untersuchungen, Labor, bildgebende Verfahren)
  • können Krankheitsbilder aufgrund ihrer Leitsymptome unterscheiden
  • kennen und beschreiben die Psychosomatik, körperliche Aspekte von psychischen Erkrankungen, psychische Auswirkungen körperlicher Erkrankungen, körperlich-seelische-soziale Wechselwirkungen in der Entstehung und Behandlung von Erkrankungen
  • kennen den Wirkmechanismus wichtiger Medikamentengruppen und deren Folgen bei Applikationen
  • kennen die Eigenschaften von Erregern (Mikrobiologie), die Infektionsquellen und Infektionswege
  • können exogene (Umgebungs-) und endogene (körpereigene) Erreger unterscheiden
  • wissen, dass die Ausbreitung lokal auf einen Herd begrenzt oder disseminiert auf grosse Teile des Körpers stattfinden kann
  • kennen und erklären spezifische, unspezifische Infektionen
  • kennen und beschreiben die Gefahren der Schädigung von Organen je nach Krankheitstyp oder Symptomen
  • kennen Therapiemöglichkeiten des Erregers (kausal)
  • kennen Therapiemöglichkeiten des Infekts (symptomatisch)
  • kennen die Hygiene Aspekte

Diese Kursmodule sind Teil des Tronc Commun

Wir beraten Sie individuell zu unseren Bildungsangeboten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page